rote kapelle  



Liebe Gäste!

Die rote kapelle wird ab dem 16. August 2020 unwiderruflich schließen. Es gab für uns keine Alternative zu diesem Schritt. Die Wirtschaftlichkeit eines Betriebes in unserer Größenordnung ist bei Corona-bedingt sinkenden Umsätzen und gleichbleibend hohen Fixkosten einfach nicht gegeben. Traurig, aber wahr.

Zum Abschied möchten wir uns herzlich bei allen Gästen bedanken, die uns in den letzten nun fast 20 Jahren die Treue gehalten haben. Bei denen die mit uns zufrieden waren und auch bei denen, die mit uns nicht immer so zufrieden waren.

Wir bedanken uns bei Allen. Bei den zeitunglesenden, frühen Gästen, die der roten kapelle schon morgens in blauen Dunst gehüllt das Flair eines Kaffeehauses verliehen - bei den meist noch etwas verschlafenen Angestellten der umliegenden Versicherungen, die sich bei uns regelmäßig morgens mit einem Espresso auf Betriebstemperatur brachten - bei den vielen älteren Gästen, die sich bei uns oft mit Kaffee und Kuchen versorgt am Blumenschmuck und Rosenduft erfreuten - bei den vielen Mittagstischgästen, die sich bei uns mit Steak & Frites und vielen anderen Gerichten eine Abwechslung vom Kantinenalltag gönnten - bei den mittlerweile Generationen von Kindern, die es im Frühjahr nicht abwarten konnten, dass unser Eis-Kiosk endlich öffnete - bei den vielen Schülern und Schülerinnen umliegender Schulen, die bei uns auf gemeinsam bestandene Prüfungen angestoßen haben - bei den vielen Fußballfans, die mit uns vor der Leinwand bei vier Europameisterschaften und fünf Weltmeisterschaften mitfieberten - bei den vielen entspannten und auch weniger entspannten Müttern und Vätern, die sich mit ihrem kleinen Nachwuchs bei uns oft eine kleine Auszeit nahmen - bei den vielen kleinen und großen Liebhabern der Aquaristik, die in unserem Aquarium versuchten die Fische zu zählen und doch niemals zum Ende kamen - den vielen Pendlern, die sich auf dem Weg zur S-Bahn abends bei uns noch eine Pause und ihr Feierabendbier gönnten - bei den vielen jungen Feierlustigen aus dem Stuttgarter Umland, die sich regelmäßig am Wochenende früh abends bei uns zum Vorglühen für die Club-Nacht trafen - bei den vielen einsamen und weniger einsamen Menschen, die eine solche Nacht hinterher bei uns auch noch einsam oder zweisam beendet haben.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, die von frühmorgens bis spätnachts in den letzten 20 Jahren die rote kapelle zu dem gemacht haben, was sie ist und wie sie uns in Erinnerung bleiben wird.

Danke dafür! Cordelia Seitz und das rote-kapelle-Team